Mittwoch, 3. September 2014

Quinoa- Sushi die 2.

Hachja, Semesterferien sind was tolles. Man hat viel Zeit einfach Dinge zu tun, die man gerne macht und kann so vor sich hintüddeln wie man lustig ist. 
Natürlich beschäftige ich mich nebenbei auch mit momentan wichtigen Dingen wie meine Bachelorarbeit und zukünftige Arbeitsstellen, paar Initiativbewerbungen werden Ende des Monats sicher noch Berlin gen Sachsen verlassen. :o)

Tja und wenn man viel Zeit hat, hat man auch Zeit für was tolles im Leben.. Essen. ^^
Und so hab ich mir das Quinoa- Sushi nochmal hervor genommen und nochmal rumprobiert.
Mein ersten Versuch hattet ihr ja letzte Woche hier!

Nun habe ich aber was geändert:

~ anstatt des Erdnussmus habe ich stinknormalen Frischkäse genommen mit 1 EL Zitrone
~ ich habe 1 Teil Quinoa und 1 Teil Couscous genommen
~ beim Wickeln der Rollen habe fast die doppelte Menge Quinoa- Couscous- Frischkäse- Matsch verwendet, so wurden die Rollen größer und ließen sich auch besser rollen

Tadaaaa....



Gefüllt habe ich diesmal nur mit Gurke, Avocado und lecker Lachs. :o)
Nomnomnomnom!!!
(naja, aber echtes Sushi vom besten Sushimann um die Ecke ersetzt es leider auch nicht... ^^)

PS: Schatz ich liebe dich, auch wenn du kein Sushi liebst! <3


Kommentare:

  1. Boah... sieht supergeil aus. Eigentlich müsste ich das auch mal probieren...!

    AntwortenLöschen
  2. Aaaaaah wie cooool! Da hast du 2 Sachen verbunden die ich total liebe! Sushi und Quinoa! Das probiere ich definitiv auch mal aus :) Danke für das tolle Rezept! Mach weiter so mit deinem süßen Blog und vorallem der süßen Katze da unten ;D

    Liebste Grüße, Dunni von Lovely Joys

    AntwortenLöschen
  3. Quinoa Sushi...auf das wäre ich niemals gekommen.
    Könnte einen Versuch wert sein.
    Deine Bilder sprechen ja für sich :)

    AntwortenLöschen
  4. Wie leeecker! Mein Schatz liebt leider auch kein Sushi :(

    AntwortenLöschen
  5. Hey,

    ich liebe Sushi und dieses rezept hört sich wirklich gut an. Ich muss es beim nächsten Mal unbedingt ausprobieren.

    Liebe Grüße,
    Olga

    http://sweetandotherspices.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...