Donnerstag, 21. August 2014

Gefüllte Paprika mit Quinoa- Tomaten- Feta- Füllung


Die Reiterferien sind vorbei und so auch das relativ ungesunde Essen. Durch die viele Bewegung hat sich das nicht so wirklich ausgewirkt auf meinem Körper, aber vom Gefühl her wars nicht soooo bombe.
Also ab jetzt heißt es wieder: Aufpassen was ich mir so einverleibe. Zumindest unter der Woche. :o)

Angefangen habe ich mit diesem leckeren Rezept, was schon ne Weile in meinen Lesezeichen rumgammelte und von mir aber noch etwas abgewandelt wurde, anstatt Pilze die ich nicht hatte, gabs Tomate. Die Zutaten sind auch eher frei Schnauze.

Gefüllte Paprika mit Quinoa- Tomaten- Feta- Füllung

~ 1 Tasse Quinoa
~ 1 Paprika
~ 1 Tomate
~ 1/2 Feta
~ 1 TL Gemüsebrühe
~ Pfeffer, Chilli, Petersilie
~ 1 TL Zitronensaft

Für eine große Paprika nehmt ihr ca. 1 große Tasse voll Quinoa und bereitet es mit der 2 1/2 Menge Wasser + einen Teelöffel Brühe zu (kochen bis Wasser weg ist bzw. Quinoa aufgequollen ist), dies gebt ihr in eine Schüssel, schnippelt eine Tomate schön klein, dazu noch ein bissl zerkrümelten Feta, und würzt das Gemisch noch mit Pfeffer, Chilliflocken und Petersilie und nen Teelöffel Zitronensaft. Dies füllt ihr dann in die halbierte und entkernte Paprika, legt noch bissl Feta oben drauf und ab in den vorgeheizten (180 Grad) Ofen und gart das ganze bei nun 160 Grad eine gute halbe Stunde bis 40 Minuten. Fertsch! :o)



1 Kommentar:

  1. Huhu!
    Ich hab gerade keine Emailadresse bei die gefunden aber die Adresse vom babyblogs ist www.kiwigetsababy.tumblr.com ! Freut mich dass es dich interessiert :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...