Freitag, 15. März 2013

Affen-Muffins



Diese ganzen Zutaten brauch man um süsse kleine Affen die man essen kann herzustellen. :o)

Ok, die Springform nicht, (ah und die Pickers Glasur auch nicht *argh*) o.O ... da sind mir einfach nur die Bananen reingehüpft.
Die Muffins habe ich für die Kita gebacken und ich finde für Kinder sind sie super geeignet... schon vom Aussehen sehr ansprechend und da auch Banane drin ist, ein klein bisschen gesund und man kann Obst unterjubbeln. ^^
Meine ersten Muffins die ich auch in meinen Miniofen gebacken habe und da passt leider nicht dieses Muffinblech hinein, sodass ich die Förmchen mit dem Teig einzeln aufs Blech stellen musste und so wurden sie am Ende etws unförmig.. aber die Hauptsache ist ja, sie schmeckten. :o)

Hier noch das komplette Rezept mit tollem Video: Affen-Muffins

Kommentare:

  1. und toll aussehen tun sie auch :D klasse idee

    AntwortenLöschen
  2. hey meine liebe!

    schön, dass es dir da auch so geht. :-)
    und jaaa - mal "aus versehen" was mitgehen lasse ich auch - beste schlafshirts überhaupt!hehe...die armen müssen schon manchmal was mitmachen! ;-)

    super cool übrigens die äffchen - habe ich noch nie gesehen!!

    ganz liebe grüße

    schneewittchen

    AntwortenLöschen
  3. Lecker! Wobei Oblaten, die erinnern mcih an die Konfirmation, ich bleiben so blöd unterm Gaumen kleben! Süße Idee!!
    Liebe grüße

    AntwortenLöschen
  4. Haha das ist ja ne lustige Idee :) sieht echt super aus!

    AntwortenLöschen
  5. Oh das ist aber eine witzige Idee :) find ich klasse! Und Frühstücksideen gibt es demnächst wieder auf meinem Blog ;) dann mit nem Quinoa-Porridge.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...