Samstag, 16. Februar 2013

Ich steh in Flammen

Copyright @ ajfoto (MK) Februar 2013
"...
Er legt eine Hand auf meine Schulter und schickt seine zweite auf eine langsame, aufreizende Reise über mein anderes Schlüsselbein. Ein leises Stöhnen dringt aus meiner Kehle, als er sich in Richtung meiner Brüste arbeitet, die sich ihm bereits sehnsuchtsvoll entgegenrecken. Es ist ein berauschendes Gefühl. Ich wölbe mich ihm noch weiter entgegen, doch seine Hände gleiten im Takt der Musik an meinen Armen entlang, sorgsam darauf bedacht, nicht mit meinen Brüsten in Berührung zu kommen.Abermals stöhne ich auf, auch wenn ich nicht sagen kann, ob aus Frust oder Verlangen. 
"Du bist so schön, Ana", flüstert er mit seiner rauen Stimme in mein Ohr und streicht mit seiner Nase an meinem Hals entlang, während seine Finger weiter meinem Körper massieren - unterhalb meiner Brüste, über meinen Bauch und tiefer. Seine Lippen streifen meinen Mund in einem flüchtigen Kuss. Oh Gott, ich stehe in Flammen... seine Nähe, seine Hände, seine Worte!" (Shades of Grey - Gefährliche Liebe - E L James)

Kommentare:

  1. sehr schönes foto <3 steht dir sehr gut!

    ich liebe burger, bin froh das wir endlich einen guten burgerladen in ac haben. haben noch das "louisiana" aber das ist nochn ganzes stück kleiner, da gibts 5 burger, keine 50, und ist teurer.

    bei uns solls aber ab morgen auch shocn wieder schneeien ): son mist!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...