Montag, 14. Januar 2013

Älter-Werd-Tag

Copyright @ let's rock MK
Da ist er wieder da, der eigene Geburtstag. 26 Jahre sind es nun bei mir und ganz automatisch fliegen verschiedene Gedanken durch den Kopf:
Sehe ich ihm Spiegel eine 26-jährige?
Fühle ich mich wie 26 Jahre, kurz vor der 30?
Wolltest du nicht schon mit Mitte 20 eigene Kinder haben?
Eine eigene kleine Familie in der gemeinsamen Wohnung mit Mann und Katze!?
Und eigentlich wolltest du doch schon arbeiten und Geld verdienen, um dir endlich verschieden kleine und große Wünsche erfüllen zu können!?
Es sind jetzt nur noch 4 Jahre bis zum nächsten Zehner... theoretisch ist die Hälfte des aktiven Lebens vorbei, war die bisher genutzte Zeit auch sinnvoll genutzte Zeit?
Und da wären wir bei dem Punkt wo ich eindeutig sage, ja, die war es. Denn ich habe in verschiedene Berufe reingeschaut, um zu erfahren was mir wirklich Spass macht und was ich mir auch vorstellen kann bis zum Lebensende machen zu wollen. Auch wenn manches nervig war und man am liebsten aufhören wollte, ich habe es durchgezogen. 
Ich studiere, was ich mir niemals hab vorstellen können oder überhaupt während der normalen Schulzeit darüber nachgedacht hätte! Und diese Tatsache freut mich besonders.
Geld habe ich immer irgendwie bekommen, entweder durch Papierschlachten mit Ämtern oder durch Nebenjobs, wie auch jetzt immernoch... nein, viel ist es nicht, aber ich lebe, esse und habe mein eigenes kleines Reich. Ich träume von manchen Sachen, aber die müssen eben warten, nützt nix. (eine eigene Katze zum Beispiel... ^^)
Ich hatte mehrere Beziehungen, jede auf ihre Weise schön und für die eigene soziale emotionale Entwicklung hilfreich und alles schlechte was war, was bringt es noch darüber nachzudenken? Ich habe jetzt einen Partner den ich sehr liebe und mit dem ich mir das was ich mir im Kopf so ausgemalt habe für Mitte 20, auch vorstellen könnte das es eben mit Ende 20 passiert.
Außerdem bin ich gesund, habe über keine ernstzunehmenden Krankheiten zu klagen, saufe nicht, rauche nicht, nehme keine Drogen. Fetzt doch. ^^
Und die Sache mit der 26-jährigen die einem aus dem Spiegel entgegen glotzt?
Tja, ich sehe keine. ;o)
Ich seh eine rothaarige allerhöchstens 18-jährige die mich blöd angrinst und nur noch feixt wenn sie an der Kasse für 2 Bier oder wahlweise auch mit Alkohol gefüllte Pralinen den Ausweis zeigen muss (is wirklich passiert!!). xD  Prost!

(Ja, ich bin auch stolz was ich bis hierher geschafft und gemacht habe!)



Kommentare:

  1. Erst mal:
    Herzlichen Glückwunsch!
    Ich hoff du lässt dich feiern und reich beschenken (in welcher Form auch immer).

    Du hast das alles echt perfekt auf den Punkt gebracht und ich bin froh, dass ich noch weiter gelesen habe, anstatt direkt zu kommentieren.
    Ich neige nämlich dazu, die Leute immer direkt aufmuntern zu wollen, wenn sie sich zu viele Gedanken machen aber du hast ja noch die Kurve gekriegt haha

    Und dann:
    Ich bin ein Jahr näher an der 30 dran und werde ebenfalls regelmäßig nach dem Ausweis gefragt.
    Das mit den Pralinen ist mir nicht passiert, dafür behauptete eine Kassiererin, ich hätte meinen Perso gefälscht, um an Bier ran zu kommen.
    Wenn wir uns mit 40 oder 50 immer noch so gut gehalten habe, dann ist doch alles gut.

    Prost!

    AntwortenLöschen
  2. Erstmal happy birthday. Alles gute, viel erfolg und glück.

    AntwortenLöschen
  3. Hach...das antworten auf dem jeweils anderen Blog irritiert mich immer total.
    Ich weiß immer nie wo ich nach Antworten gucken soll aber ich werde mich jetzt mal darauf einstellen, dass es 2013 wohl so ist, dass immer auf dem Gegenblog geantwortet wird und halte mich da jetzt mal brav dran.
    Früher war datt nie so ;-)

    Ich hätte übrigens gerade in Berlin vermutet, dass es allen Leuten scheiß egal ist wie alt du bist und sie dir einfach ALLES verkaufen aber da hab ich mich offensichtlich getäuscht.
    In Wuppertal achten eigentlich nur die großen Läden auf das Alter und dann aber auch mit Vorliebe nur bei mir.
    Wahrscheinlich guck ich immer schon so blöd weil ich erwarte, dass man mir nicht zu traut über 18 zu sein und bin somit selbst schuld, wenn ich jedes Mal nach dem Ausweis gefragt werde ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Siehste, datt is datt eine Jahr Lebenserfahrung was dir da fehlt um zu wissen, dass man das früher anders gemacht hat ;-))
    Aber das Argument, dass man sich merken muss wo man kommentiert hat ist schon richtig.
    Da kommt man irgendwann durcheinander.

    Nach Berlin würde ich auch nicht wollen übrigens.
    Aber in Wuppertal bleiben will man auch nicht, wenn man normal ist.
    Ich mag Städte einfach nicht.
    Und Großstädte schon gar nicht.
    Und Wuppertal erst recht nicht.Aber das lasse ich jetzt mal so im Raum stehen sonst vergesse ich mich hier und könnte in deinem Blog nen eigenen Blog eröffnen ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Herzlichen Glückwunsch! :)
    Deine Gedanken kenne ich nur zu gut, vor allem die Sache mit der Familie und den eigenen Kindern. Wollte immer früh Mama sein, letztendlich habe ich es dann so gerade noch VOR dem 30sten, also gerade noch mit 29 geschafft, und es ist gut so. ;o) Et kütt, wie et kütt.
    Das Leben schreibt sein eigenes Drehbuch, und das ist das Spannende daran. ;o)
    Ich hoffe, du hast schön gefeiert.

    Liebe Grüße,
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  6. *nein* - zu spät!!!
    alles alles liebe zum geburtstag <3
    hahaha du bist älter als ich!!!! - nein quatsch ;D
    ich hoffe du hattest einen schönen tag!
    und bald können wir uns gegenseitig einreden dass 26 nich schlimm is ^^

    lg

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Zela,

    ich bin dieses Jahr auch erst 26 geworden, 10 Tage vor dir, und habe mich ähnliches gefragt.
    Innerlich fühle ich mich manchmal noch wie 16. Andererseits habe ich mit Sicherheit ein Selbstbewusstsein, dass einer 26-Jährigen entspricht.
    Vor allem ärgert es mich, dass ich noch nicht soviel erreicht habe. Mit 26 hat meine Mum mich bekommen und ich wohne mit 26 noch zuhause und studiere. Das sind Welten, oder?
    Aber bei aller Grübelei nutzt es nichts, wir können nur das was wir im Spiegel sehen akzeptieren und weitermachen und dann nächste Jahr schauen, ob wir eine 27-Jährige im Spiegel entdecken. :)

    Ich wünsche dir alles Liebe, auch wenn es jetzt schon arg spät ist.

    Viele liebe Grüße,
    Behyflora

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...