Samstag, 29. Dezember 2012

The last...

Sag ja, chillige X-Mas...
...post of 2012.

So, das wars dann für dieses Jahr.
Hab mich ja so schon im Dezember recht rar gemacht, aber das ist gar nicht schlimm. Der Blog ist ja nicht das wichtigste auf der Welt, nech? ;o)
Ok, für manch anderen vielleicht, wie mir so scheint. Eigentlich schlimm... aber egal. 

Weihnachten war, wie schon beschrieben chillig und ruhig, auch der 1. und 2.Feiertag. Seit dem 26.12. bin ich auch wieder bei Schatz und geh ihm auf den Senkel, aber da muss er durch. :oD
Geschenke gab es ein paar und von Schatz sogar Nerdstuff, ein Joker-Shirt... muhahahaha. Mir gefällts! <3
Wird wohl zu Sylvester das erstemal getragen... Outfitplanung is im Gang. Aber ohne Glitzer-Glitzer, is ja schrecklich was da IN zur Zeit ist. o.O


Tjoah, gestern war ich dann seit über 2 Monaten mal wieder im Stall und es war herrlich. Herrliches Wetter, eine herrliche Reitstunde die ich von S. bekommen habe (und man fühlte sich als hätte man jahrelang nich mehr aufm Pferd gesessen...) und heute umso herrlicheren Muskelkater an den untrainierten Beinchen. :o/
Nach der Reitstunde waren wir noch eine Runde im Wald, S. hatte Hund und Santos am Strick und ich sass auf Bostons blankem Rücken. Feiner Tag und mein Herz hat mich sogar hin und her kutschiert. :o) 
Boston & Santos (der nach "Frauchen" gucken muss...)

Tja, Sylvester wird nichts fettes, sondern nur ein gemütliches mit paar Freunden. Selber Pizza machen und bissl was trinken und mal sehen was uns noch so einfällt. 

Wünsch euch nen guten und schmerzfreien Rutsch und nehm euch nicht ganz so viel fürs neue Jahr vor, haltet ihr eh nicht ein. :oP

Montag, 24. Dezember 2012

X-Mas

Und da isses wieder soweit.
Heiligabend.
Naja, gerade eher noch "gechillter Mittag".
Mutti is arbeiten, Stiefpapa in der Küche die Gans für morgen vorbeiten und mein Stiefbruder und ich hocken auf der Couch und gucken TV. Nachdem wir fleißig und kreativ den Baum verschönert haben.
Glas Sekt und nen Bier vor der Nase. :o)
Ich nehme an, so stressfrei geht das weiter heute den ganzen Tag und das wünsch ich euch, allen meinen lieben Lesern, auch.
Genießt die Zeit mit euren Lieben und seht nicht das wichtige in den Geschenken, sondern in der gemeinsamen Zeit. :o)
*labber rabarber* Lasst euch das Essen schmecken. ^^

via

Schatz, ich liebe dich und irgendwann feiern wir gechillt Weihnachten, wenn du willst auch mal mit FastFood und Zocken. ;o) *abknutsch* Bis übermorgen mein Herz!!!

Dienstag, 18. Dezember 2012

Blog-Connect.com

Gerade habe ich überlegt über was ich denn bloggen könnte, da fiel es mir dank facebook in die Hände. (Schatz meinte, ich soll darüber bloggen, das ich alt werde... nur weil ich kurz zuvor darüber jammerte... *hmpf*)

Leute die blog-zug.com bei facebook verfolgen, haben es vielleicht auch schon mitbekommen, das der Betreiber vom Zug nun auch ein GFC-ähnliches Follow entwickelt und seit heute nachmittag auch bereit gestellt hat:


Grund dafür ist die Tatsache das GFC (google friend connect, das tool mit dem man von und mit blogger.de andere blogs verfolgen, seinen eigenen verwalten etc,. kann) eingestellt wird anfang nächsten Jahres. 
(ob das nun so ist oder nicht, darüber gibt es Spekulationen, aber ich möchte meinen Lesern und die, die es werden wollen gern eine weitere Möglichkeit geben, mir weiter hinterher zu schnüffeln. ^^)
Bei blog-connect kann man seine ganze GFC-blogliste importieren, sodass man nicht jeden einzelnen einzeln neu hinzufügen muss. Außerdem gibt es ein dashboard, ähnlich wie bei GFC.

Ich habe mich bei blog-connect schon angemeldet und rechts seht ihr auch das widget dafür, zwischen GFC und bloglovin, einfach drauf klicken und folgen. :o)


Montag, 17. Dezember 2012

Copyright @ BeateL

Manchmal frisst es noch in mir, beißt sich durch meinen Kopf, durch meine Gedanken und ich will irgend ein Ventil finden um es los zu werden. 
Aber es klappt nicht!
Es kommt immer wieder, egal was mir auch gesagt wird, was mir bewiesen wird. Es hört einfach nicht auf.


Wochenrückblick 50.KW

 ~Gesehen~ Berlin T&N, Cloud Atlas, Der Grinch, Slumdog Millionär ~ Gehört~ Metal-Ordner querbeet, Blind Guardian ~Gelesen~ Wehrlos - Juliette Manet (fertig) ~Gegessen~ Kartoffeln+Spinat, Tomate-Mozzi-Chiabatta, Tomate-Mozzi-Nudeln, Reis+Gemüse, überbackene Schnitte mit der Nikolaus-Salami von Mutti, Fisch+Gemüse+Kartoffeln, TUC, Manarinen, Couscoussalat, Müsli ~Getrunken~ Tee, GlühWein, Cappucino ~Getan~ Uni rumgesessen, mich bei 2 Familien fürs Babysitten vorgestellt - erfolgreich, mit den Uni-Mädels aufn Weihnachtsmarkt gewesen, rumgegammelt, ne Hausarbeit überarbeitet, Weihnachtsgeschenkewerkstatt in Gang gesetzt, Wochenendeseminar besucht ~Gefreut~ es taut ^^, nun alles gekauft für X-Mas ~Geärgert~ hmmm... weiß nich mehr ~Gestaunt~ was ich mir selber für leckeres Essen machen kann *thihi* ~Gekauft~ außer Nahrung nix bzw. Weihnachtszeugs halt ~Vorfreude~ 5 Tage noch, dann.... <3


Couscoussalat

Samstag, 15. Dezember 2012

Weihnachtswichtelei

Am Mittwoch habe ich mich mit ein paar Mädels aus der Uni getroffen und wir haben ein bisschen gewichtelt. Jeder hat etwas im Wert von ca. 5€ besorgt und dann haben wir gewürfelt, bis eine Zeit abgelaufen war, was man dann in der Hand hatte, durfte behalten werden. :o)
Ich kenn es ja nur mit Zettelchen ziehen, aber das war auch mal ne Version.
Mich hat es denk ich gut erwischt, ein tolles Duschbad von Weleda. :o)
Mein Wichtel war ein kleines Säckchen mit ein paar ausgesuchten Produkten aus den DM Krabbelkisten z.Bsp. ein Balea-Duschbad, Deo, Handcreme, alles Sachen die ich auch selber benutzen würde und worüber ich mich freuen würde. Diejenige die es bekam, hat sich auch gefreut und das ist schön. Es gab auch echt nur Mädelsgeschenke und wäre noch ein Kerl in der Runde gewesen, na der hätte sich gefreut. ^^
Nach der Wichtelei, Glühweintrinken, Rumgenasche und doof machen sind wir dann noch in Charlottenburg auf den Weihnachtsmarkt gegangen, haben noch etwas mehr Glühwein getrunken und uns die Füsse abgefroren, aber das war am Ende halb so schlimm, denn es war ein schöner Abend.

Ich war schon in Osterlaune... ;o)


Donnerstag, 13. Dezember 2012

selbstgemachtes Sushi






Letzten Samstag war meine Cousine, die ebenfalls in Berlin studiert, bei mir und wir haben uns an selbstgemachtem Sushi probiert. Beim Japaner um die Ecke (Kikko Sushi Köpenick) waren wir beide schon und haben sehr lecker gegessen und ich hab mir da auch schon was für Zuhause geholt zum Schlemmen. Sehr lecker, angenehme Preise und super nettes Personal. Klein aber fein der Laden und vorher reservieren ist zu empfehlen.
Fürs Portemonaie ist es natürlich nicht immer ganz so angenehm und so wollten wir mal einen Selbstversuch starten.
Bei Kaiser's oder REWE bekommt man ja schon alle Grundmaterialien wie die Nori-Blätter, Reisessig und Sushireis. Was man dann so noch reinwerfen will ebenso.
Ich war letzte Woche im Galeria Kaufhof am Alexanderplatz und da bekommt man auch diverse Starterkids für ca. 15€. Und auch sonst alle Zutaten einzeln von verschiedenen Herstellern.
Wie ihr seht haben wir erstmal nur Maki gemacht mit Frischkäse, Gurke, Paprika, Avocado und Lachs. Das in verschiedenen Variationen.
Beim Zubereiten hat uns http://www.sushiselbstmachen.de/ super geholfen. Die Seite ist sehr zu empfehlen, schaut mal vorbei. :o)
Der abend war spassig und einfach lecker, eine Wiederholung steht schon fest. :oD

Montag, 10. Dezember 2012

Wochenrückblick 49.KW


 ~Gesehen~ Berlin T&N ~ Gehört~ nix besondres eigentlich :o( ~Gelesen~ Wehrlos - Juliette Manet ~Gegessen~ Tortellini+Pesto+Käse, Kartoffelbrei+Fisch, Dunkin Donut, Bulgur mit Gemüse(Mensa), Couscous-Salat selbstgemacht, Sushi selbstgemacht!! :oD ~Getrunken~ Wasser, Tee, Wein, Cappucino ~Getan~ Uni rumgesessen, Praxisvereinbarung klar gemacht, 2 Shootings gehabt mit lieben Menschen :o), erfolgloses Weihnachtsshopping in der Berliner City und dann eben doch im Internet bestellt, Vortrag über "Wut" gehalten, mit meiner Cousine selber Sushi gemacht ~Gefreut~ Shootings mit schönen Ergebnissen, stark geblieben beim Geld ausgeben und es eben nicht getan :o), der Postbote hat Päckschen gebracht ~Geärgert~ Schnee Schnee und noch mehr Schneeeee O.O, demzufolge machte die S-Bahn wieder Stress und man muss frieren ~Gestaunt~ die Welt die an mir vorbei flog während ich ne Stunde in der S-Bahn sass - die verschiedensten Facetten von Berlin ~Gekauft~ außer Nahrung nix bzw. Weihnachtszeugs halt ~Vorfreude~ 2 Wochen noch, dann.... <3


Freitag, 7. Dezember 2012

Faszinata GlossyBox


Hier ist nun meine GlossyBox die ich über das Faszinata-Gewinnspiel bekommen habe. Als ich den Karton öffnete strahlte mich erstmal eine neongeschminkte Dame auf dem Titel des GlossyMag's an und ich musste gleich mal lachen. "Das kann ja nüscht werden für mich!", dachte ich so bei mir und tippte auf ne Sommerbox. Auf die beiligende Karte geschaut, joah... die AugustBox. 
Wie es eben auch so ist, sind auch 2 direkte Sommerprodukte drin: DUCRAY Melascreen Sonnencreme SPF 50+ und LANCASTER After Sun Tan Maximizer. Super, morgen solls ja sonnig werden. ;o)
Ein Parfümpröbchen war auch dabei: KENZO MadlyKenzo, geschnuppert hab ich noch nicht, bringt auch nix bei Schnupfen.
Dann noch, in einem süssen hübschen kleinen Döschen das FIGS & ROUGE Balm. Für spröde Lippen ganz schick, passt in jede Handtasche. Grade jetzt im Winter gut.  Es duftet nach Pfefferminze "tea tree", ahja.
Joah und das Highlight für mich in dieser Box der CATRICE Glamour Doll Volume Mascara als Originalprodukt. Getestet hab ich ihn noch nicht, aber wird alsbald gemacht. Brauch sowieso einen neuen. :o)
Als kleines Zubehör das süsse bunte Armbändchen. Freut sich vielleicht irgendwann mal nen Kind drüber, dem ichs in die Hand drücke. ^^

Fazit: War schon gut das ich die Box damals gekündigt habe, denn die Hälfte der Produkte sind eh nix für mich. Aber durch das Gewinnspiel war mal wieder ne Portion Spannung und Vorfreude was geschenkt zu bekommen ins Haus spaziert. Danke Faszinata. :o)

Donnerstag, 6. Dezember 2012

Ja is denn heut schon Weihnachten?


Heute war Päckchen-Tag. :o) 
Die Glossybox vom faszinata-Gewinnspiel kam vorgestern schon an, aber ich habe es heute erst zur Post geschafft um es zu holen. 
Zuhause angekommen lag nen Zettel im Briefkasten das ich 3(!) Päckchen beim Nachbarn abholen konnte.Eigentlich erwartete ich nur 2 von amazon, aber mir schwirrte da noch meine Mum im Kopf herum und so war es auch. Jippieh... der Nikolaus hatte mich also nicht ganz vergessen. :oD

Den Glossy-Box-Inhalt schieb ich mal auf nen neuen Post und die amazon-Päckcheninhalte sind nur für den Weihnachtsmann bestimmt. :o)
Aber den Inhalt des Muttilaus-Päckchen zeig euch gern.

Guckst du weida...


Gesunde wie auch ungesunde Leckereien waren drin, Türkischer Apfel - Tee, eine Duftkerze die super gut richt und etwas Weihnachtsdeko. Tja, da hats jetzt halt meine Wohnung auch erwischt. Bis jetzt war sie Weihnachtsdeko frei. ^^ Auf dem Bild fehlt eine sehr leckere luftgetrocknete Salami, irgendwie passte die da nich so gut rein.

Mittwoch, 5. Dezember 2012

Dubstep meets Violin




Sehr schön anzuhören! Mir gefällts.
Auch andere Sachen die sie auf YouTube oben hat.

Dienstag, 4. Dezember 2012

Bildergemurks

Copyright @ BeateL 2012
Am Freitag krank geworden, das We mit Schatz derbst abgegammelt und ich habe es genossen. Viel gekuschelt, Nähe gespührt und Doof gewesen. Immer wieder den Gedanken gehabt: Gott, ich liebe ihn so sehr und wenn ich das nun schreibe und genau weiß, noch ganze 2 1/2 Wochen eh ich ihn wieder sehe... :o( *argh und dreimal Kloß runter schlucken*
Also, irgendwas machen zum Zeit rum kriegen und Ablenken. Da bieten sich doch Shootings an.
Also hatte ich heute ein Treffen mit einem Berliner Fotografen und am Sonntag kommt noch eines mit einer Fotografin in Potsdam dazu. Das heutige war eher ein Beschnuppern und Kennenlernen, aber auch ein paar, wie ich denke, gute Bilder sind nebenbei entstanden. Ich bin gespannt!
Und ich bin ihm so dankbar, das er das alles so locker nimmt und sich ebenso auf die Bilder freut wie ich. Das er stolz ist, was seine Freundin da rummurkst. Ich liebe dich mein Herz!!! <3

Montag, 3. Dezember 2012

Monatsbilder November



Strawbeery Cheesecake - Tee ausm Rossmann


Sushi <3


Ofenkäse mit Körnerbrötchen und Möhrchen


Pinka darf bei mir schlafen :o)


Babysitter-Aushang

Wochenrückblick 48.KW

~Gesehen~ Berlin T&N, Wasser für die Elefanten, TV-Programm geseppt mit Schatz ~ Gehört~ Radio, http://rock.radio.de/ ~Gelesen~ Shades of Grey ~Gegessen~ überbackenes Baguette, Ganze Kartoffeln mit Quark, Hüttenkäsesalat, Seelachfilet mit Dreikornrisotto (Mensa), Chicken-Pizza, American Pommes mit Putenbrustfilet, Pringles ^^ ~Getrunken~ Wasser, (Erkältungs-)Tee, Wein ~Getan~ Uni rumgesessen, Haare gefärbt, Babysitter-Aushänge für die Kita zum Aushängen, Sprachtest gemacht um mich neu einzuschreiben, Stromanbieterwechsel online erledigt, Gedanken über ne Hausarbeit gemacht, Erkältungsbad genommen ~Gefreut~ Power-Schatzing am Wochenende! <3 ~Geärgert~ Erkältung -.-, kommenden 3 Wochen Berlin... nix heimfahren ~Gestaunt~ Berlin kann ja auch weiß sein... uuuui *würk* ~Gekauft~ außer Nahrung nix ~Vorfreude~ selber Sushi machen mit dem Cousinchen kommendes WE, Shooting am Sonntag in Potsdam


Samstag, 1. Dezember 2012

"In Todesangst" Linwood Barclay

Dieses Buch habe ich letztes Jahr geschenkt bekommen und es fand seinen Platz schnell im Regal, denn für Krimis und/oder Thriller konnte ich mich noch nie begeistern.
Meine Mum verschlingt sie ja regelrecht. Zitat aus einem Telefonat als ich mal quatschen wollte, so von Tochter zu Mutti: "Kleines, nur 2 Minuten, mein Buch ist grade sooooo spannend... ich les schon den ganzen Nachmittag!" Is klar... nech... ^^

Als ich nichts lesbares zur Hand hatte, bin ich wieder darauf gestoßen und hab einfach mal angefangen... und nicht wieder aufgehört!



Titel: In Todesangst

Autor: Linwood Barclay

Verlag: Ullstein

Preis: 9,95 € (laut Buchrücken)

ISBN: 978 - 3 - 548 - 28271 - 8

Gesamteindruck: Leicht zu lesen, überschaubare Anzahl von Charakteren, spannend und für Thrillereinsteiger empfehlenswert. :o)





Inhaltsangabe frei nach mir:

Sidney, süsse 17 Jahre jung, wohnt eigentlich bei ihrer Mutter, aber den Sommer über ist sie bei ihrem Vater, der am anderen Ende der Stadt wohnt. Die Eltern sind geschieden und die Mutter hat einen neuen Freund. 

Das Mädchen arbeitet in den Ferien in einem Hotel, aus dem sie aber eines Tages nicht zurück kehrt. 
Liegt es am Streit den Vater und Tochter am Morgen hatten? 
Sie geht nicht ans Handy, ihre Freunde wissen nicht wo sie ist und ihre beste Freundin verschwindet dann auf einmal auch noch.
Und das Hotel, indem Sidney gearbeitet hat, will den Namen noch nie gehört haben.
Was macht ein Vater in so einer Situation?


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...