Dienstag, 5. Juni 2012

Veggie and Fruit's Challenge

Aufmerksame Leser meines Bloges (ich freu mich über jeden Verfolger und über die Zahl der täglichen Besucher auf meiner kleinen Kram-Welt) haben mitbekommen das ich eine Challenge mitmachen wollte und auch angefangen habe.




Tjoa, Fazit: Auf ganzer Linie versagt. ^^
Also mehr oder weniger. 
Ich konnte die Challenge-Tage, Dienstag und Donnerstag, nicht wirklich einhalten. Immer kam etwas was den Plan durcheinander brachte, sei es die Pendelei Berlin - Heimat (eigene Familie oder Schatz-Familie), Feiertage, unvorhergessehene Stadtbummel oder Strandaufenthalte... ich war nicht stark genug. :o/
Im Endeffekt ist es aber so, das ich meinen Fleischkonsum sowieso gering halte... habe ich die Wahl zwischen Fisch und Fleisch, nehm ich Fisch. Esse ich in der Mensa zu Mittag, nehme ich oftmals das vegetarische oder sogar vegane Angebot wahr, denn ich probiere gern neues aus und es schmeckt auch meistens echt lecker. (und ist preislich sehr angenehm ;o) )
Auf Milch, Eier und Joghurt ist schwer zu verzichten. Fängt schon früh beim Müsli an. Oder der Schuss Milch im Cappu am Morgen.
Man kann sicher lecker Gerichte nur mit Gemüse und Obst zubereiten, doch ist es für mich kein Weg mich zu ernähren.


Ich werde weiterhin meinen Speiseplan so gesund wie es mir möglich ist ausrichten und mit viel Gemüse und Obst füllen. Aber NUR Grünzeug (ja, diesmal das was man essen kann ^^) wirds nicht werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...