Donnerstag, 31. Mai 2012

Grünzeug (aber nix zu essen...) Teil I

Früher hab ich immer gesagt: Ich habe niemals nie Pflanzen in meiner Wohnung, zuviel Arbeit und doof sind se sowieso.
Meine Mum hatte immer welche, sie auch immer schön liebevoll gepflegt und selbst in der Gartenarbeit geht sie voll auf und mich hats angenervt wenn ich mal helfen musste... wäh... pfui...


Tja, und heute? ^^
Da hab ich selbst Grünzeuchs in meiner Bude.
Und warum?
Na weils echt einfach gemütlicher und schöner aussieht und nicht so kalt und kahl. Pflegen tu ich sie zwar noch lange nicht so liebevoll wie es die Pflanzen meiner Mum genießen dürfen, aber ich glaube meine stehen auf die stiefmütterliche Behandlung. Muhahahaha...


Ich zeig euch in paar Teilen mal meine "Lebewesen".

Habe ich letztes Jahr als Mini-Ableger aus der Schule wo ich mein FSJ gemacht habe mitgenommen. Wächst und gedeiht... und hat schon einmal umtopfen überlebt.
Die Gute hier mickert so vor sich hin und wächst arschlangsam... Ob ihr vieleicht das "Accesoire" nicht gefällt? o.O
Ausm Baumarkt mitgenommen, war im Angebot mit 2 andren Pflanzen zusammen. :o)
Keine Ahnung warum einige der Blätter brauen Stellen haben :o/ Jemand ne Idee?
Ficus-Dschungel, 2 Stück von Mutti bekommen... sehr guter Blickschutz für das große Küchenfenster. ^^
Habt ihr auch Pflanzen in eurer Wohnung?
Wenn ja, welche und vielleicht irgendwas besonderes?


Ich bin ja zur Zeit im Gartenmarkt am schufften und jedesmal überleg ich, ob ich mir eine fleischfressende Pflanze kaufen soll. Witzig sind die ja. :o)

Kommentare:

  1. Ja huhu, melde mich auch mal zu Wort.
    Pflanzen?
    Die werden bei mir nichts obwohl ich gelernte Gärtnerin bin, aber eher für Baumschulkram und sowas.
    Trotzdem probiere ich es immer wieder, habe eine kleine Drachenpalme, einen Hibiskus und irgendsonen Grünzueg bei mir zuhause.
    Bei den Ficus musst du allerdings verdammt aufpassen, die reagieren auf jeglichen Standortwechsel extrem zickig!

    LG Kate

    AntwortenLöschen
  2. Der Großteil meines Urwaldes steht noch bei Muddi, da waren die Kinder in Pflege wegen Umzug.. Jetzt will sie die nicht mehr hergeben....

    AntwortenLöschen
  3. Juhuuu!
    Hmmm, mir ist da grade noch was eingefallen, du schreibst ja, dass die am Fenster stehen...is glaub ich nicht so gut, die sind relativ zug-empfindlich.

    Mit Dünger für Zimmerpflanzen kannste nix verkehrt machen, kriegen meine auch, nur nicht überdüngen, wieviel, wird ja angegeben.

    Aber mein Tipp, stell lieber was Robusteres ans Fenster, deine Benjamin-Bäumchen werden dir danken, schmeissen vielleicht im ersten Moment zickig ihre Blätter, werden sich aber schon wieder einkriegen, denke ich.

    GLG und einen schönen Abend wünscht

    Kate

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...