Dienstag, 21. Februar 2012

Wo bleibt er denn... der Frühling...

Da fährt man heute früh, nichtsahnend mit dem Fahrrad auf Arbeit, sieht zwar das Grau am Himmel, aber denkt sich nichts weiter dabei. Eine Stunde später sieht man aus den großen Scheiben des Baumarktes... und guckt nicht schlecht als das draußen das Schneechaos herrscht. Der erste Gedanke: "Hoffentlich hört das bis zum Nachmittag auf UND hoffentlich räumen die die Fusswege!" (mit den Fusswege räumen bei Eis und Schnee ist Berlin, zumindest Köpenick, echt gut drauf... kann man nich meckern)
Die Wettermänner sagen Besserung und Plusgrade... na dann hopp hopp... derweil muss man sich eben an festgehaltenem laben...


Das Bild ist schon knapp 4 Wochen alt, an einem Tag der zwar eiskalt war... aber die Sonne so wunderschön in meine Küche schien. Ich finds einfach toll. :o)

Tja und die Katze meiner Eltern weiß auch was man an sonnigen Tagen im Winter am Besten macht: Jeden Sonnestrahl ausnutzen und sie sich auf den Bauch scheinen lassen... naja, über das von ihr bevorzugte Fernsehprogramm reden wir mal lieber nicht!

Gestern war auch ein toller milder Tag, nur der Wind war ziemlich eckelig... vor allem auf freiem Gelände, wie dem Flughafen Tempelhof wo ich mein erstes Berliner Shooting hatte... ich bin auf die Bilder gespannt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...